17. Dezember 2014

Fachbeirat konstituiert – Startschuss zur drinktec 2017

Mit der Konstituierung des Fachbeirats haben die Vorbereitungen für die drinktec 2017 begonnen. Volker Kronseder, Chef der Krones AG und bisheriger Vorsitzender des Gremiums, wurde in seinem Amt bestätigt. Der Fachbeirat vertritt die Interessen der auf der drinktec ausstellenden Unternehmen. Die nächste Weltleitmesse für die Getränke- und Liquid-Food-Industrie findet vom 11. bis 15. September 2017 in München statt.

Es hat Tradition, dass der Vorsitzende des Fachverbandes Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen im VDMA, Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau, auch Präsident des drinktec-Fachbeirats ist. Die Wahl von Volker Kronseder war deshalb nur Formsache. „Die drinktec liegt mir sehr am Herzen“, erklärte der Krones-Chef: „Ihre Internationalität, ihr Auftreten und die Begeisterung, die sie auslöst – das ist einmalig.“

In ihrem Rückblick auf die drinktec 2013 zogen die Fachbeiräte allesamt ein positives Fazit. Die vergangene drinktec wurde durchweg als großer Erfolg bewertet. Gelobt werden vor allem ihr internationaler Charakter sowie ihre herausragende Rolle als Impulsgeber und Innovationsmotor. Volker Kronseder betonte, dass viele der auf der drinktec 2013 vorgestellten Innovationen erst jetzt am Markt ankommen würden. Auch nach Einschätzung von Beatrix Fraese vom VDMA wird die drinktec noch lange nachwirken und sich auch 2015 positiv auf den Geschäftsverlauf der deutschen Maschinen und Anlagenbauer auswirken. Die drinktec 2013 hatte mit 66.886 Besuchern, davon 62 Prozent aus dem Ausland, ein Plus von 14 Prozent erzielt.

In ihrem Ausblick auf die drinktec 2017 stellte Petra Westphal, die verantwortliche Projektgruppenleiterin, Strategien und Ziele vor. Die verschiedenen Besucherzielgruppen der drinktec werden wieder mit gezielten Maßnahmen angesprochen. Potentiale für weiteres Wachstum sieht das drinktec-Team insbesondere in den Bereichen Milch/Liquid-Food und Wein. Weil auch Entscheider aus dem Bereich Marketing zunehmend wichtiger werden, will man das Konzept der 2013 erfolgreich eingeführten „Innovation Flow Lounge“ weiter ausbauen. Bei der Besucherkommunikation setzt man künftig verstärkt auf Maßnahmen im Bereich Social Media.

Beatrix Fraese berichtete in der Sitzung über die aktuelle wirtschaftliche Lage im Maschinenbau. Danach wuchs der für die drinktec relevante Maschinenbaufachzweig Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinen in 2014 um vier Prozent und erzielte damit ein Produktionsvolumen von 13 Milliarden Euro. Die starke Inlandsnachfrage leistete dazu einen deutlichen Beitrag. Für 2015 ist die Erwartung der Maschinenhersteller deutlich positiv, denn die Nachfrage aus den EU-Ländern zieht wieder an, die Konjunktur in China belebt sich und die Industriepolitik in USA sorgt für ein günstiges Investitionsklima.

Begleitend zu den Planungen für die drinktec 2017 laufen die Vorbereitungen für die Tochterveranstaltungen im Ausland, die allesamt 2016 stattfinden werden: die drink technology India (voraussichtlich 28. – 30. April), die food & drink technology Africa (14. – 16. September) und die China Brew and China Beverage (13. – 16. Oktober).

Im Hinblick auf die drinktec 2017 und die bevorstehenden Auslandsveranstaltungen hat sich auch das Messeteam neu aufgestellt. An der Spitze steht weiterhin der für die drinktec verantwortliche Geschäftsführer Dr. Reinhard Pfeiffer. Den zuständigen Geschäftsbereich IV der Messe München übernimmt Georg Moller. Er löst Monika Dech ab, die ab 1. Januar 2015 in die Geschäftsführung der Messe München aufrückt. Christina Maier, bisher Projektreferentin im Team der drinktec, wurde zur stellv. Projektleiterin ernannt. Projektreferent Markus Kosak zeichnet ab 1. Januar 2015 als Projektleiter für die Auslandsmessen der drinktec verantwortlich. Benjamin Büttner, bisher Assistent im Presseteam, kümmert sich als PR Manager ab sofort um die Auslandsveranstaltungen der drinktec und unterstützt Johannes Manger, den Pressereferenten der drinktec.

Stimmen aus dem drinktec-Fachbeirat zur drinktec 2013

  • „die Internationalität war super“ – Volker Kronseder, Krones AG
  • „der European Beer Star bekam durch die Internationalität der drinktec noch einmal einen gewaltigen Schub“ – Dr. Werner Gloßner, Private Brauereien Bayern
  • „ein Riesenerfolg“ – Volker Till, Till GmbH
  • „die drinktec ist jetzt auch die Leitmesse der Fruchtsaftbranche“ – Klaus Heitlinger, Verband der Deutschen Fruchtsaft-Industrie
  • „der Treffpunkt schlechthin für uns und unsere Kunden“ – Marcus Ley, Ecolab
  • „ein wunderbarer Marktplatz, unverzichtbar, die ideale Plattform, um zu zeigen, was man kann“ – Stephan J. Barth
  • „die drinkec hat eine unheimliche Qualität. Hier trifft man viele Entscheider, die man sonst nicht treffen würde“ – Dr. Reiner Brambach, EnviroChemie


Über die drinktec
Die drinktec findet seit 1951 in München statt, seit 1985 im Vierjahresrhythmus. Sie ist die wichtigste Veranstaltung der Branche. Hersteller (Zulieferer) aus aller Welt, darunter weltweit operierende Konzerne ebenso wie mittelständische Unternehmen, treffen auf Produzenten und Händler jeder Größe für Getränke und Liquid Food. In der Branche gilt die drinktec als Premierenplattform für Weltneuheiten. Die Hersteller präsentieren die neuesten Technologien rund um die Herstellung, Abfüllung und Verpackung von Getränken aller Art bis hin zu Liquid Food – Rohstoffe und logistische Lösungen inklusive. Die Themen Getränkemarketing und Verpackungsdesign runden das Portfolio ab. An der drinktec 2013, die vom 16. bis 20. September 2013 auf dem Gelände der Messe München stattfand, beteiligten sich 1.445 Aussteller aus 77 Ländern. Mit 66.886 Fachbesuchern aus 183 Ländern feierte die drinktec 2013 einen großen Erfolg. Die nächste drinktec findet vom 11. bis 15. September 2017 in München statt.


www.drinktec.com
drinktechnology-india.com
fdt-africa.com
chinabrew-beverage.com

Kontakt
Messe München GmbH
drinktec Press Office
Johannes Manger and Benjamin Büttner
Tel: +49 89 949-21482 / 21484
Fax: +49 89 949-9721482
E-Mail: johannes.manger@messe-muenchen.de
E-Mail: benjamin.buettner@messe-muenchen.de

 
 
 
 
Highlights
active active active
für Aussteller
für Besucher
für die Presse
Schlussbericht

Schlussbericht drinktec 2017

Über 76.000 Besucher – die drinktec 2017 bricht alle Rekorde!

Schlussbericht

Schlussbericht drinktec 2017

Über 76.000 Besucher – die drinktec 2017 bricht alle Rekorde!

Schlussbericht drinktec 2017

Über 76.000 Besucher – die drinktec 2017 bricht alle Rekorde!

drinktec Newsletter & Blog

drinktec Newsletter & Blog

Stets auf dem Laufenden bleiben: drinktec Newsletter & Blog

drinktec Newsletter & Blog

drinktec Newsletter & Blog

Stets auf dem Laufenden bleiben: drinktec Newsletter & Blog

drinktec Newsletter & Blog

Stets auf dem Laufenden bleiben: drinktec Newsletter & Blog

Ausstellerliste & Rahmenprogramm 2017

Ausstellerliste & Rahmenprogramm 2017

Ausstellerliste & Rahmenprogramm 2017