9. September 2017

drinktec und SIMEI: Getränkegipfel in München

Wenn die drinktec, die Weltleitmesse für die Getränke- und Liquid-Food-Industrie, am Montag, 11. September, ihre Pforten öffnet, wird viel italienisches Flair in den Münchner Messehallen Einzug halten. Denn erstmals findet die drinktec, das Top-Event der weltweiten Getränkezuliefer-Branche, im Verbund mit der SIMEI statt, der Internationalen Ausstellung für Kellerei- und Flaschenabfüllmaschinen, die von der Unione Italiana Vini (UIV) organisiert wird. Die Vorfreude auf Seiten der Messe München wie der UIV ist ebenso groß wie die Erwartungshaltung bezüglich der kommenden fünf Messetage.

„Wir freuen uns sehr auf das gemeinsame Projekt und heißen unsere Partner aus Italien herzlichen willkommen“, sagt Dr. Reinhard Pfeiffer, Vizechef der Messe München. „So eine länderübergreifende Zusammenarbeit ist in der Messewelt durchaus ungewöhnlich. Mit dem gemeinsamen Auftritt werden drinktec und SIMEI@drinktec zur weltweit wichtigsten Technologie-, Handels- und Marketingplattform der Branche. Die SIMEI komplettiert mit ihren spezifischen Lösungen für die Weinindustrie das Angebot der drinktec“.

Mit „großen Ambitionen“ reist auch UIV-Präsident Ernesto Abbona nach München. Seine Erwartung an die Zusammenarbeit mit der Messe München formuliert er so: „Ziel ist die Organisation einer internationalen Plattform, die unseren Ausstellern neue Möglichkeiten der Internationalisierung bietet und das Öffnen ihrer Pforten zu den Märkten in aller Welt ermöglicht.“

Reinhard Pfeiffer sieht durch die Kooperation beide Parteien gestärkt: „Die Aussteller der drinktec erhalten durch die Integration der SIMEI noch mehr potentielle Kunden. Umgekehrt kommt den SIMEI-Ausstellern die Internationalität der drinktec zugute. Und auch den Besuchern bietet die Kooperation Vorteile: Weinproduzenten aus aller Welt werden auf der drinktec die einmalige Gelegenheit haben, über den Tellerrand zu schauen und sich über Innovationen aus anderen Branchen wie der Bier- oder der Spirituosenindustrie zu informieren.“

Um die Gäste aus Italien standesgemäß zu begrüßen, veranstaltet die bayerische Staatsregierung sogar einen Staatsempfang und lädt am Abend des ersten Messetags in die Münchner Residenz.

Der Kooperationsvertrag zwischen der Messe München und dem italienischen Weinverband UIV wurde vor zwei Jahren geschlossen. Danach behält die SIMEI zwar ihren Zwei-Jahres-Turnus bei, wechselt fortan aber zwischen Italien und München. Alle vier Jahre findet sie gemeinsam mit der drinktec in München statt.

Die SIMEI wurde 1963 von der UIV ins Leben gerufen und ist, so Ernesto Abbona, „noch heute die wichtigste internationale Fachmesse für Kellereitechnik und Kellereiprodukte. Sie ist ein Bezugspunkt für Fachleute der Weinbranche aus aller Welt.“

Die alle vier Jahre stattfindende drinktec geht am 11. September mit der größten Beteiligung in ihrer über 60jährigen Geschichte an den Start. Rund 1.700 Aussteller, darunter etwa 200 SIMEI-Aussteller, nehmen an der Weltleitmesse für die Getränke- und Liquid-Food-Industrie in München teil. Durch die Integration der SIMEI, der weltweit führenden Messe für Weintechnologie, wächst die von der drinktec belegte Hallenfläche auf über 150.000 Quadratmeter. Auf einer ausgewiesenen „SIMEI@drinktec“-Ausstellungsfläche in den Hallen C2 und C3 präsentieren führende Hersteller auf 20.000 Quadratmetern Fläche alle Arten von Maschinentechnik und Equipment für die Weinherstellung und Weinbearbeitung, Verpackungslösungen inklusive. So wird die Weltleitmesse drinktec, die sich an alle Getränkesparten richtet, auch für die internationale Weinindustrie „the place to be“. Die Messe München erwartet an den fünf Messetagen mehr als 70.000 Fachbesucher aus rund 180 Ländern.

Die Einbindung der SIMEI trägt auch der Entwicklung Rechnung, dass die Weltleitmesse drinktec ihren größten Besucherzuwachs zuletzt aus den Bereichen Wein, Sekt und Spirituosen bezog. 2013 stellte dieses Segment bereits 16 Prozent der drinktec-Besucher, in Zahlen sind das über 10.000 - im Vergleich zu 2009 ein Plus von 83 Prozent. „Und dank der SIMEI werden wir den Besucheranteil aus der Weinindustrie sicher noch deutlich steigern können“, so Reinhard Pfeiffer.

Als Weltleitmesse ist die drinktec das weltweit größte Branchenevent für die Getränke- und Liquid-Food-Industrie, quasi der Weltwirtschaftsgipfel der Branche. Vom Familienunternehmen bis hin zum Global Player präsentiert sich auf der drinktec 2017 alles, was in der Getränke-Zulieferindustrie Rang und Namen hat. Die Aussteller bilden die gesamte Prozesskette ab: von der Herstellung über die Abfüllung und Verpackung bis hin zum Marketing von Getränken und Liquid Food - Rohstoffe, Getränkezutaten und logistische Lösungen inklusive.

Italien ist in Sachen Weintechnologie führend. „Dass die Weinerzeugung zu einem globalen Produktionsphänomen geworden ist, ist nicht zuletzt der italienischen Technologie zu verdanken, die in Kellereien aller Kontinente, von Amerika bis Australien, von Südafrika bis China, zu finden ist. Seit jeher steht die Technik bei unserer Veranstaltung im Mittelpunkt“, erklärt Ernesto Abbona. Für die kommende SIMEI@drinktec sieht er die nachhaltige Erzeugung und Abfüllung von Wein als herausragendes Thema. „Das ist die Herausforderung für unsere Zukunft, zu der wir als SIMEI unseren Beitrag leisten möchten.“

 
 
 
 
Highlights
active active active
für Aussteller
für Besucher
für die Presse
Schlussbericht

Schlussbericht drinktec 2017

Über 76.000 Besucher – die drinktec 2017 bricht alle Rekorde!

Schlussbericht

Schlussbericht drinktec 2017

Über 76.000 Besucher – die drinktec 2017 bricht alle Rekorde!

Schlussbericht drinktec 2017

Über 76.000 Besucher – die drinktec 2017 bricht alle Rekorde!

drinktec Newsletter & Blog

drinktec Newsletter & Blog

Stets auf dem Laufenden bleiben: drinktec Newsletter & Blog

drinktec Newsletter & Blog

drinktec Newsletter & Blog

Stets auf dem Laufenden bleiben: drinktec Newsletter & Blog

drinktec Newsletter & Blog

Stets auf dem Laufenden bleiben: drinktec Newsletter & Blog

Ausstellerliste & Rahmenprogramm 2017

Ausstellerliste & Rahmenprogramm 2017

Ausstellerliste & Rahmenprogramm 2017