30. März 2016

Verkaufsförderung als Fokusthema

Die drinktec 2017 ist auch eine exzellente Marketingplattform

Anbieter von Werbemitteln, On-Packs und Point-of-Sales-Lösungen, von Innen- und Außenwerbung, markenorientiertem Gastronomiebedarf oder verkaufsfördernden Ideen und Dienstleistungen sind auf der drinktec goldrichtig – ebenso wie die Interessenten für diese Angebotssegmente. Denn Marketing und Verkaufsförderung sind Fokusthemen der drinktec 2017, Weltleitmesse für die Getränke- und Liquid-Food-Industrie, die vom 11. bis 15. September 2017 in München stattfindet.

Es gibt zweifellos eine Handvoll Brauereien und Getränkeunternehmen, sogar sehr erfolgreiche, die bewusst gänzlich auf klassische Werbung verzichten und damit bestens fahren. Bedeutende Namen wie Augustiner, Rothaus, Reissdorf Kölsch, aber auch Oettinger fallen einem da spontan ein. Sie sind jedoch die große Ausnahme. Der weitaus überwiegende Teil der Unternehmen in der Getränkeindustrie kann auf intensive Werbung im harten Wettbewerb nicht verzichten. Allein in Deutschland lagen die Brutto-Werbeausgaben der Brauereien laut Nielsen im Jahr 2012 bei rund 370 Millionen Euro. Und bei den Themen Verkaufsförderung, Marketing am Point-of- Sales, Gastronomiebedarf oder mobile Gastronomieeinrichtungen gilt ohnehin: Das sind Bereiche, die für jeden Getränkehersteller relevant sind. Im Vordergrund steht bei allen Marktbeteiligten immer die Absatzförderung. Und am PoS, egal ob in der klassischen Gastronomie, in der mobilen Außen- und Eventgastronomie oder im Handel, entscheidet sich nun mal der Verkaufserfolg.

Hohe Marketing-Kompetenz
Wie gelingt es der Getränke- und Liquid-Food-Industrie am besten, ein Produkt zu verkaufen, es dem Kunden schmackhaft zu machen? Entscheider und Verantwortliche insbesondere aus den Bereichen PR und Marketing, Vertrieb und Verkauf, Produkt- und Brandmanager – sie alle machen sich darüber Gedanken und können sich auf der Technologiebörse drinktec auch über Marketingthemen informieren. Bereits 2013 zeigte die drinktec ihre Marketing-Kompetenz: Alleine 12.000 Besucher kamen aus Vertrieb und Marketing zur drinktec 2013, davon waren mehr als 3.300 Besucher reine Marketingexperten. 87 Prozent der Besucher bewerteten den Bereich Marketing und Promotion mit „ausgezeichnet bis gut“.

Spezielle umfassende Ausstellungsbereiche für Marketing, Verkaufsförderung und Gastronomiebedarf sowie für Verpackungslösungen (vgl. Presseinformation vom 19. Februar 2016) inklusive der „World of Labels“ gehen auch bei der drinktec 2017 gezielt auf die Bedürfnisse der Marketing-Fachleute ein. In der „Special Area New Beverage Concepts“ können Produkt- und Brandmanager sowie Marketingverantwortliche zudem innovative Ingredients und Getränkekonzepte sehen und testen bzw. bei den Flavourhäusern nach neuen Ideen suchen. „Auf der drinktec kommt alle vier Jahre die gesamte Coca-Cola Welt zusammen“, bilanzierte Dr. Klaus Stadler, Director Environment & Water Resources Europe Group, Deutschland, nach der drinktec 2013. „Die technischen Leiter schauen sich auf der drinktec nach neuen Maschinen um, die Marketingkollegen suchen bei den Flavourhäusern nach neuen Ideen. Dieses Zusammentreffen der Coca-Cola-Familie ist in dieser Form weltweit einmalig.“

Innovation Flow Lounge: Einzigartiges Gesprächs- und Diskussionsforum
Gerade von der Gruppe der mittelständischen Betriebe ist heutzutage mehr denn je betriebswirtschaftliches Handeln gefragt. Eine zentrale Rolle nimmt hierbei das Marketing ein. Wie gehen sie mit den vier klassischen Marketinginstrumenten um, der Produkt- und Sortimentspolitik, der Preis- und Konditionengestaltung, der Distributionsfrage und der Kommunikationsstruktur? Wie sieht es mit der Präsenz im Internet aus? Und welche Rolle spielt Social Media? Welche Nutzungsmöglichkeiten ergeben sich daraus für Marketing und Kommunikation, Verkauf, Vertriebsstrukturen und Kundenbindung?

Die Innovation Flow Lounge, eine in dieser Form einzigartige Gesprächs- und Diskussionsplattform der drinktec, gibt Antworten auf Fragen rund ums Marketing und Branding von Getränken und Liquid Food. Wie kann man das Kaufverhalten der Kunden beeinflussen, was passiert am Point-of-Sale? Welche Vermarktungsmöglichkeiten ergeben sich durch neue Verpackungskonzepte und -Ideen? Wie platziert man innovative Produkte auf neuen Märkten? Darüber und über vieles mehr können die Besucher der drinktec mit hochkarätigen Referenten und Gesprächspartnern in der Innovation Flow Lounge diskutieren. Für Austausch und Networking gibt es verschiedenen Aktionsmodule, vom „Talking Table“ bis zur „Speakers Corner“.

„Natürlich gibt es viele andere Messen, immer wieder und in unterschiedlichen Intervallen, doch das, was sich auf der drinktec in größerem Abstand in München tut, ist wirklich einzigartig. Die drinktec bietet einen einmaligen Überblick über ein wirklich internationales Branchen-Geschehen“, meint Günther Nessel, Geschäftsführer „taste! Food & Beverage Communication“, Offenbach. „Das sollte man sich als Marketing-Fachmann, der Bezug zu diesen Branchen hat, unbedingt anschauen, Know-how verdichten und sich inspirieren lassen. Wer gezielt wählt, findet interessante Foren mit Vorträgen und Diskussionen, durchaus auch mit renommierten Branchenvertretern, von denen man das eine oder andere lernen kann.“

11.000 Quadratmeter für Gastronomiebedarf und Verkaufsförderung
Für die Themen Gastronomiebedarf und Verkaufsförderung ist auf der drinktec 2017 eine komplette Messehalle mit 11.000 Quadratmetern Fläche reserviert Die Aussteller bieten ein reichhaltiges Angebot an Werbemitteln und Lösungen für Verkaufsanreize am Point of Sale. Auch die großen Glashersteller zeigen ihre neuesten Kreationen. Die Besucher finden darüber hinaus gewerbliche Schankanlagen, Heimschankanlagen, Kellertanksysteme und das benötigte Zubehör dazu. Die drinktec 2017 zeigt einen umfassenden Überblick über das Marktgeschehen in diesem Bereich und wartet mit innovativen technischen Lösungen für Gastronomiebetreiber und -einrichter auf. Ein großer Ausstellungsbereich umfasst mobile Ausschank- und Verkaufseinrichtungen und -fahrzeuge sowie Zeltsysteme und Schirme. Hier können sich die Gastronomiespezialisten intensiv informieren, denn die Außengastronomie ist bei sommerlichen Temperaturen in der Regel ein starker Umsatzträger für die Brau- und Getränkeindustrie. „Besonders auffällig war für uns, dass viele internationale Entscheider auf der Messe waren“, betonte Michael Mäusl, Geschäftsführer, Hümmer Werbung GmbH, Deutschland im Anschluss an die letzte drinktec. „Viele Neukunden sind mit Anfragen an uns herangetreten. Für unser Ziel, neue Kundenkontakte zu generieren und bestehende zu pflegen, ist die drinktec die optimale Plattform und hat daher für uns einen sehr hohen Stellenwert.“

Optimierung des Marketing
Der erfolgreiche Vertrieb, die effektive Vermarktung und das Markenimage von Getränken und flüssigen Nahrungsmitteln sind wesentliche Erfolgsfaktoren in einer Branche, die mit hoher Preissensibilität, großer Produktvielfalt und beschränkten Regalplätzen im konzentrierten Einzelhandel zu tun hat. Zugabeartikel, PoS-Lösungen, wirksame Innen- und Außenwerbung, Marken-orientierter Gastronomiebedarf sowie in die Zukunft gerichtete Marketing-Strategien sind daher wichtige Themen für all diejenigen, die für Marketing, Produkt- bzw. Brand-Management oder Vertrieb über den Handel und die Gastronomie verantwortlich sind. Auf der drinktec 2017 finden sie Unterstützung bei Themen wie der Optimierung des Marketing, Positionierungsfragen, Werbung oder Verkaufsförderung. Denn die drinktec 2017 stellt die Themen Marketing und Verkaufsförderung in den Fokus und spricht damit gezielt Verantwortliche und Mitarbeiter aus Marktkommunikation, Marketing, Vertrieb / Verkauf, Unternehmensführung und Customer-Relationship-Management an.

Bilder zu dieser Presseinformation

 
 
 
 
Highlights
active active active
für Aussteller
für Besucher
für die Presse
Schlussbericht

Schlussbericht drinktec 2017

Über 76.000 Besucher – die drinktec 2017 bricht alle Rekorde!

Schlussbericht

Schlussbericht drinktec 2017

Über 76.000 Besucher – die drinktec 2017 bricht alle Rekorde!

Schlussbericht drinktec 2017

Über 76.000 Besucher – die drinktec 2017 bricht alle Rekorde!

drinktec Newsletter & Blog

drinktec Newsletter & Blog

Stets auf dem Laufenden bleiben: drinktec Newsletter & Blog

drinktec Newsletter & Blog

drinktec Newsletter & Blog

Stets auf dem Laufenden bleiben: drinktec Newsletter & Blog

drinktec Newsletter & Blog

Stets auf dem Laufenden bleiben: drinktec Newsletter & Blog

Ausstellerliste & Rahmenprogramm 2017

Ausstellerliste & Rahmenprogramm 2017

Ausstellerliste & Rahmenprogramm 2017